norse

Fjórir Bindrunir

fjorir bindrune magick

English:

The ancient rune spell of four. Four corners for physical manifestation and stability. Eight runes for abundance and striving forward on every level. All infused with basic trust and confidence. Then cast through wise actions of worship and carving or the construction of a wooden sculpture, depicting at least some parts of the bindrune. Even the oldest living Seiðkona can’t cast it purely from the inner eye since it is not capable of holding its image without material anchoring. The original image used as reference is a decorated carved image of unknown age. Made from oaken wood it is kept in the shrine of the gods.

Deutsch:

Der alte Runenzauber der Vier. Vier Ecken für weltliche Manifestation und Stabilität. Acht Runen für Fülle und Aufstreben auf allen Ebenen. Alle mit Urvertrauen und Zuversicht gefüllt, anschließend durch weise Handlungen der Anbetung aktiviert und gestützt durch des Schnitzen oder Konstruieren einer Holzfigur, die zumindest
Teile der Binderune aufgreift. Selbst die älteste lebende Seiðkona kann diesen Zauber nicht alleine aus dem inneren Auge heraus wirken, da es ohne materielle Verankerung nicht möglich ist, das Abbild aufrechtzuerhalten. Das als Referenz verwendete Originalbild ist ein verziertes geschnitztes Bild unbekannten Alters.
Aus Eichenholz gefertigt, wird es im Schrein der Götter aufbewahrt.

Included in: Artbook Astral Monument

Snowy Mountain

snowy mountain
viking landscape

English:

With white shimmering frost in his beard, he fought through the high snow. His legs burning from the exertion, his lung hurting from the cold air. Clouds of his breath surrounded his head and faded away like ominous wingless dragons. Finally, he reached the top of these dark rocks. His eyes moved joyously through the scene in front or him. Ancient ruins crowned the snowcapped rocks right on top of the mountain which allegedly was once cut in half by a frost giant. The Hrimthursar had been angry over his daughter fleeing his kingdom of endless winter. With a mighty strike of his clinking fist, he had struck this mountain in half, which had been the home of the human worshippers of his daughter for many centuries. At least that’s all that is known about this place.

Deutsch:

Mit weiß schimmerndem Reif in seinem Bart, kämpfte er sich durch den hohen Schnee. Seine Beine brannten von der Anstrengung, seine Lunge schmerzte von der kalten Luft. Atemwolken umwaberten seinen Kopf und verflüchtigten sich wie unheilvolle, flügellose Drachen. Endlich erreichte er den Gipfel dieser dunklen Felsen. Seine Augen bewegten sich freudig durch die neue Szene vor ihm. Uralte Ruinen krönten die schneebedeckten Felsen ganz oben auf dem Berg, der angeblich einst von einem Frostriesen halbiert worden war. Der Hrimthursar war erzürnt darüber gewesen, dass seine Tochter aus seinem Reich des endlosen Winters geflohen war. Deshalb hatte er mit einem mächtigen Schlag seiner klirrenden Faust diesen Berg in zwei Hälften geteilt, der viele Jahrhunderte lang die Heimat der menschlichen Anbeter seiner Tochter gewesen war. Zumindest ist dies alles, was über diesen Ort bekannt ist.

Included in: Artbook Astral Monument